Betreutes Wohnen St. Elisabeth GmbH in Alfeld

Betreutes Wohnen St. Elisabeth GmbH in Alfeld

Der attraktive Neubau komplettiert ein mehrschichtiges Pflegeangebot

31061 Alfeld - Die genaue Adresse teilen wir Ihnen gerne mit.

Rendite: 3,30 %

Kaufpreise: 212.798,72 € - 333.024,90 €

Gesamtflächen: 41,77 m² - 65,37m²

Jahresmieteinnahmen: 7.022,36 € - 10.989,82 €

Unabhängig, selbstbestimmt und in den eigenen vier Wänden: So möchten die meisten Menschen auch in fortgeschrittenem Alter gerne wohnen. Auf der anderen Seite müssen sich aber dennoch viele Seniorinnen und Senioren mit der Tatsache auseinandersetzen, dass bestimmte Dinge des Alltags eben nicht mehr so leicht fallen, wie das eventuell noch vor einigen Jahren gelang.

Eine zunehmend beliebte L... Mehr erfahrenösung, die gewissermaßen „zwischen“ der Stationären Pflege und dem vollkommen eigenständigen Wohnen angesiedelt ist, bietet das sogenannte Betreute Wohnen. Hierbei verbinden sich größtmögliche Souveränität mit einem Höchstmaß an Sicherheit. Das zugrunde liegende Konzept lautet: „So selbstständig wie möglich, so viel Hilfe wie nötig.“

In Alfeld entstehen in einem attraktiven Neubau 30 speziell für dieses Konzept ausgelegte Wohneinheiten mit unterschiedlichen Zuschnitten und Größen.

Es gibt sie sowohl in Ausführungen für Ein- als auch für Zwei-Personen-Haushalte. Sechs Wohnungen befinden sich im Erdgeschoss, jeweils acht Wohnungen in den drei Obergeschossen. Allen Wohneinheiten gemein ist die lichte Ausführung mit einem modern kombinierten Wohn-, Koch- und Essbereich, einem separaten Schlafzimmer, einem ansprechenden Duschbad inklusive Waschbecken und WC sowie einem praktischen Abstellraum. Zudem verfügen alle Wohnungen über einen eigenen Balkon beziehungsweise eine eigene Terrasse. Im Erdgeschoss steht darüber hinaus ein einladend eingerichteter Gemeinschaftsraum zur Verfügung.

Für die zukünftigen Bewohner verbindet sich hier somit ein altersgerechtes Leben in einer eigenen Wohnung wie bei einem normalen Mietverhältnis mit der Geborgenheit, nie auf sich allein gestellt zu sein, und in einer stabilen Gemeinschaft zu Hause zu sein. So leben Senioren ganz „in den eigenen vier Wänden“, sind dabei aber stets sicher umsorgt, genießen die Gemeinschaft und erhalten, wenn erforderlich, die benötigte Unterstützung im Alltag.

Das Betreute Wohnen ergänzt dabei das Angebot der Stationären Pflege, die in der benachbarten Einrichtung des Wohn- und Pflegezentrums St. Elisabeth in 120 Einzelzimmern offeriert wird, sowie einer Tagespflegeeinrichtung für 16 Personen an gleicher Stelle. Eine Besonderheit: Die im Ort und der Region bereits etablierte Einrichtung wird derzeit im Zuge eines innovativen Sanierungskonzepts modernisiert, indem im Süden des Bestandsbaus auf selbigem Grundstück parallel zum Pflegebetrieb ein Ersatzneubau errichtet wird. So entsteht also ein Angebot, das sich aus Stationärer und Tagespflege sowie Betreutem Wohnen zusammensetzt und so ein Komplettpaket mit individuellen Ansätzen für ein angenehmes Leben im Alter schafft.

Weitere positive Standortfaktoren sind in der überwiegend von gutverdienenden Familien in neueren Eigenheimen bewohnten Nachbarschaft das Ameos Klinikum Alfeld sowie Allgemeinmediziner, Zahnärzte und Apotheken.

All dies macht die Immobilie zu einer überaus attraktiven Adresse – und zwar sowohl für ihre Bewohner wie selbstverständlich auch für Investoren.

Lage
Die Stadt Alfeld liegt idyllisch eingebettet ins Leinetal im südlichen Niedersachsen, gehört zum Landkreis Hildesheim und damit zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen.

Das Gebiet der Metropolregion erstreckt sich von Nienburg (Weser) im Norden und bis zur Landesgrenze nach Hessen und den Harz. Auf rund 19.000 Quadratkilometern leben etwa 3,8 Millionen Menschen. Das entspricht gut einem Drittel der Fläche und nahezu der Hälfte der Einwohner des Bundeslandes Niedersachsen. Die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen ist damit etwas größer als der Freistaat Sachsen und nur geringfügig kleiner als das Bundesland Rheinland-Pfalz.

Das über die B3 jeweils eine knappe Autostunde von der Landeshauptstadt Hannover und dem Wissenschaftszentrum Göttingen entfernt liegende Alfeld versteht sich als Industriestandort im ländlichen Raum. Die örtliche Wirtschaft ist geprägt von mittelständischen Unternehmen, die unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Lasertechnik, im Telekommunikationsbedarf, Formenbau, im Segment Pulverbeschichtungen und im Bereich alternativer Energien tätig sind.

Landschaftlich ist Alfeld geprägt von der Lage im Leinebergland. Diese Mittelgebirgslandschaft wird gerade im Alfelder Raum bestimmt von beiderseits der Leine vergleichsweise steil abfallenden
Höhenzügen. Während in den Höhenlagen dichte Buchenwälder dominieren, werden die Senken über weite Strecken ackerbaulich genutzt. Die Innenstadt von Alfeld – speziell die hübsche historische Altstadt – wartet derweil mit einer Vielzahl von Einzelhandelsgeschäften und Gastronomiebetrieben auf, die von Restaurants mit deutscher und internationaler Küche bis hin zu charmanten Eiscafés und gemütlichen Biergärten reichen.

Überregionale Bedeutung besitzt das Alfelder Fagus-Werk, das im Jahr 2011 vom UNESCO Welterbekomitee in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde und zu den aktuell 42 Welterbestätten in Deutschland zählt.

Eine weitere – sogar doppelte – Welterbestätte befindet sich in der rund 30 Kilometer entfernten Kreisstadt Hildesheim. Die 100.000-Einwohner-Stadt ist besonders berühmt für ihre Kirchen, von denen der Mariendom und die Michaeliskirche ein außergewöhnliches Beispiel religiöser Kunst der Romanik im Heiligen Römischen Reich darstellen und bereits 1985 von der UNESCO in die Welterbeliste aufgenommen wurden.

So vereint Alfeld die Lage in einer ländlichen Region mit der Nähe zu mehreren Großstädten und einem vielseitigen kulturellen Angebot zu einem besonders reizvollen Standort.

Mehr Informationen erhalten Sie im Expose

  • Pachtverträge über 20 oder 25 JahrePachtvertrag
    25 Jahre + 1 × 5 Jahre.
    Wohnimmobilien unterliegen dagegen recht kurzfristiger Kündigungsfristen
  • Mietzahlung auch bei Nicht-BelegungMietzahlung auch bei Nicht-Belegung
    Vertragliche Absicherung garantiert Ihnen den Erhalt Ihrer Miete auch bei Nicht-Belegung Ihrer Wohneinheit
  • Erfahrene Bauträger und BetreiberErfahrene Bauträger und Betreiber
    bilden eine ausgezeichnete und sichere Investitionsgrundlage
  • Absicherung durch eigenes GrundbuchAbsicherung durch eigenes Grundbuch
    Sie haben wie bei jeder anderen Immobilie die Möglichkeit Ihr Eigentum wieder zu verkaufen, zu vererben, zu verschenken oder zu beleihen
  • Mietzahlung auch bei Nicht-BelegungSteuerliche Vorteile durch Abschreibung (AfA - §7EStG)
    Gleiche steuerliche Betrachtung wie bei Wohnimmobilien
  • Immobilienmarkt der ZukunftImmobilienmarkt der Zukunft
    Der Bedarf an Pflegeapartments oder Apartments im Betreuten Wohnen kann vielerorts in der Bundesrepublik schon heute nicht gedeckt werden
  • Attraktive MietrenditeAttraktive Mietrendite
    Mietrenditen mit z.B. 3,30 % als Grundlage bilden mit der steuerfreien Verkaufsmöglichkeit nach 10 Jahren ein spannendes Objekt für Einzelinvestoren oder auch Investoren mit größerem Immobilienportfolio
Hinz Real Estate Anlageimmobilien und Pflegeimmobilien - Betreutes Wohnen St. Elisabeth GmbH in Alfeld

Das Exposé steht für Sie bereit

Nach der Übermittlung Ihrer Daten erhalten Sie in einer E-Mail Ihren persönlichen Zugang zum Exposé und unserem Immoportal.

Weitere Immobilienangebote

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Immobilienfragen und -projekten!

Erreichbarkeit

Täglich, auch an Feiertagen
9:00 - 20:00 Uhr

Unsere Adresse

Bruchhagen 38
31595 Steyerberg

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Kontakt zu Hinz Real Estate
Kontakt zu Hinz Real Estate

Teilen Sie uns Ihre Immobilien-Wünsche mit - Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach der perfekten Anlageimmobilie. Kontaktieren Sie uns jetzt!